Startseite
Impressum
Link zu uns
Suche

 

 

 

GesundheitstippsDauerhafte Haarentfernung

Nicht immer wachsen Haare dort, wo sie auch erwünscht sind. Gepflegte Kopfhaare zum Beispiel sind seit Jahrtausenden der Inbegriff von Schönheit und Wohlstand, andere Körperbehaarung wiederum wird eher als lästig empfunden. Die Dauerhafte Haarentfernung ist dabei ein Thema für Männer und Frauen gleichermaßen. Weibliche Problemzonen umfassen dabei vor allem zu dichte und störende Haare an Beinen, Achseln oder auch im Gesichtbereich- der ungeliebte sogenannte Damenbart ist nur ein Beispiel.

Männer können zum Beispiel übermäßige Behaarung an Rücken und Brust als störend empfinden.
Relativ hohe Kosten und die Erinnerung an veraltete Methoden schrecken viele Menschen noch immer von einer dauerhaften Entfernung ab. Dabei ist es heute so sicher und einfach wie nie, störende Haare entfernen zu lassen.

Die sogenannte Photoepilation, auch IPL genannt, beschreibt ein Verfahren, bei dem ein gebündelter Laser unliebsame Härchen entfernt. Bei diesem Verfahren werden gepulste Strahlen, meist aus Xenonlicht, auf die Haarwurzel gerichtet. Die entstehende Hitze lässt das enthaltene Protein im Haarfollikel regelrecht verkochen, bis es dem gewachsenen Haar keinen Halt mehr bieten kann. Einige Tage nach der Sitzung fällt die ungewünschte Körperbehaarung dann aus und kommt nie wieder zurück.
Die Dauerhafte Haarentfernung mit IPL ist sehr schonend und kann an allen Körperstellen angewandt werden, selbst bei empfindlichem Gewebe. Allergien sind nahezu auszuschließen. Auch dies spricht sicherlich für den Einsatz von Xenonlicht im Gegensatz zu älteren Verfahren, bei denen weitaus aggressivere Laserstrahlen verwendet wurden.

Wellness Kurzurlaub - Private Krankenversicherung