Startseite
Impressum
Link zu uns
Suche

Mode & Lifestyle Frauen

siehe auch:

Mode & Lifestyle Männer

 

 

 

     Styling Grundlagen

           Die 7 Stylingsünden | Styling Grundlagen | Schminktipps | Hautpflegetipps & Pflegetipps | Haarpflegetipps & Frisuren | Kontaktlinsen & Kontaktlinsenpflege

Die Goldene Stylingregel (Stylingtipp 1)

    Das Make-up muss stets zur Kleidung passen. Harmonie zwischen den Farbtönen ist unbedingt erforderlich. Welche Farben zur jeweiligen Person passen hängt vom Typ Frau ab.

Make-up (Stylingtipp 2)

    Frau sollte mindestens 2 Make-ups besitzen - eines für die braune Haut im Sommer und eines für die hellere Haut im Winter. In der Regel liegen hier 2-3 Nuancen Unterschied. Sollten Sie sich den Winter über auf der Sonnenbank räkeln, dürfte hingegen ein Farbton ausreichen.

Zu welchem Typ gehören Sie?

    Um das zu erfahren, bietet sich eine solide Typ-, Stil- und Farbberatung für bereits ab 30 Euro die Stunde bei dem Stylisten oder der Kosmetikerin um die Ecke.

    Doch oft hilft die “echte Meinung” der besten Freundin ebenso weiter. Unser Geheimtipp in Sachen Styling - hören Sie auf Kritik und Lob von Menschen, die es gut mit Ihnen meinen. Diese Strategie hat schon so manchen vor peinlichen Styling-Fallen gerettet.

 

 

.

 

Der sportliche Typ ...

    ... ist der natürlichste Typ. Also bitte alle grellen, schrillen Farbtöne vermeiden. Dieser Typ besticht durch seine lebendige Schönheit. Passend zur meist sportlichen und bequemen Kleidung empfehlen wir hier ein leichtes Make-up, frischer rosé-farbener Lidschatten und Lippenstift, sowie einen hauchzarten Kajalstrich.

Der feurige Typ ...

    ... hat meist dunkles Haar und wohlgebräunte Haut. Hier darf es etwas mehr sein: Deutliches Zeichnen der Augenbrauen und der Augen mit den Farben schwarz oder dunkelbraun. Lidschatten in dunklen Tönen für den Abend, aber für den Tag sollte es am besten ein mittlerer Braunton (etwas dunkler als die eigene Hautfarbe) sein. Der sinnliche Lippenstift darf von feurig-rot bis hin zu schoko-braun alle Töne annehmen. Das rote Rouge auf den Wangen lässt die Temperatur des Feuers erahnen.

Der elegante Typ ...

    ... klassisch, romantisch und sehr feminin. Auch Businessfrauen gehören zu diesem Typ. Ihr Make-up ist dezent, klar und immer perfekt. Eine gute Grundierung ist für sie das A und O. Auch die Qualität der Kosmetika ist sehr hochwertig, ebenso die Kleidung. Accessoires, wie Schmuck, werden sparsam aber gekonnt in Szene gesetzt.

Der Frühlingstyp ...

    ... hat blasse oder helle und zum Teil rosige Haut, sowie hellblonde bis dunkelblonde Haare. Die Augenfarben strahlen in hellem Blau und Grün. Dieser Typ verwendet zartrote und hellbraune Lippenstifte. Die Lidschattenfarben sind ebenfalls hell, meist Pastellgrün oder -blautöne. 

Der Sommertyp ...

    ... kennzeichnet sich durch hellbraunes bis dunkelbraunes Haar und blau-graue oder grün-graue Augen. Besonders passend ist hier ein bordeauxfarbener Lippenstift. Wohingegen sich der Lidschatten mittels kühlen Farben abgrenzen sollte. Wählen Sie hierzu die Farben Grau und Blau.

Der Herbsttyp ...

    ... ist an seiner gold-getönten, nahezu bronzefarbigen Haut zu erkennen. Die Haarfarbe reicht vom warmen Brauntönen bis ins Rotblonde hinein. Seine Augen sind strahlend blau, braun oder grün. Diesem Typ stehen warme Erdtöne besonders gut. Die Lippenstift- und eben so die Lidschattenfarben sollten ebenso warm, wie seine Haut sein - Bronzefarben, Brauntöne oder bräunliche (rostfarbene) Rottöne.

Der Wintertyp ...

    ... der beste Vertreter hierfür wäre wohl Schneewittchen - “Eine Haut so weiß wie Schnee und die Haare so Schwarz wie Ebenholz”. Sie würde auch ein kräftiges Rot auf den Lippen und einen dunklen, blau-grauen Lidschatten bevorzugen.